Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

geprüft

Lagerlogistik im Autohaus Keller

Während der Ausbildung zur Fachkraft zu Lagerlogistik (m/w/d) lernst Du Waren fachgerecht zu verstauen, Bestellung zeitnah und auftragsgerecht zu bearbeiten sowie die Vielfalt der Teile und Werkstoffe rund um das Automobil kennen.

Warum gibt es im Autohaus ein Lager und welche Aufgaben fallen an?

Ein Autohaus ohne das Lager oder den Teiledienst wäre unvorstellbar. Fast jeder Werkstattauftrag umfasst auf der Abrechnung ein oder mehrere Ersatzteile und diese müssen bestellt, gelagert und sortiert werden. Nicht nur das Bestellen, Sortieren und Weiterleiten der Ware ist Bestandteil Deiner Ausbildung, sondern auch das Erlernen von unterschiedlichen Lagerarten und eine sorgfältige EDV-gestützte Dokumentation. Der tägliche Umgang mit Kunden und Lieferanten ist ebenfalls ein großer Teil Deiner Ausbildung sowie das Zusammenarbeiten und der Kontakt mit Deinen Kollegen aus den anderen Abteilungen. Du nimmst Lieferungen von Lieferanten entgegen, bereitest Ersatzteile für Werkstattaufträge vor und bedienst Kunden an der Kundentheke.

Deine Stärken

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind für dich selbstverständlich. Organisationstalent und Sorgfalt sind keine Fremdwörter für Dich? Dann sind die Grundvoraussetzungen gegeben. Aber auch die Arbeit am Computer mit verschieden Systemen sollte Dir Spaß machen. Wenn Du die Abwechslung zwischen Computerarbeit und körperlicher Betätigung magst, dann ist die Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik genau der richtige Beruf für Dich.

 

Wenn du gern in einem dynamischen mittelständischen Unternehmen einen vielfältigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit Perspektiven betreuen möchtest, dann bewirb dich mit aussagekräftigen Unterlagen und dem frühestmöglichen Eintrittstermin bei Herrn Roland Hoier.